10 Gewohnheiten erfolgreicher Blogger - Profit Hunter

10 Gewohnheiten erfolgreicher Blogger - Profit Hunter

Die Runet-Blogosphäre wächst und entwickelt sich weiter. Der SEO- und Manicayer-Sektor kümmert sich nicht um den Rücken und es ist bereits möglich, seine Führer darin hervorzuheben: Maul, Dimok, Sergey Zhukovsky, Kass, Einzigartige Person, Artem Mainas, Copernicus ...

Eine einzigartige Person nennt bereits offen das Bloggen kann sich aber nicht freuen - es bedeutet, dass der Blog davon nur besser wird. (Übrigens, er hat es unter dem Eindruck des kopernikanischen Artikels geschrieben, den ich auch jedem empfehlen sollte, der im Bereich des Bloggens Erfolg haben will.) Andere machen das noch nicht (oder vielleicht habe ich etwas übersehen), aber das stört nicht Sie posten fast täglich in ihren Blogs und beweisen damit, dass ein Blog für sie nicht nur ein Hobby ist, sondern auch etwas anderes.

Um dieses Thema fortzusetzen, poste ich eine Übersetzung des Artikels "10 Gewohnheiten erfolgreicher Blogger" von der North x East-Website. Dieser Artikel listet nur die Qualitäten und Gewohnheiten erfolgreicher Blogger auf, die vielen von uns fehlen, wie zum Beispiel die Schreibqualität Inhalt, weggelassen, weil jeder von uns versucht, dies zu tun.

Was machen erfolgreiche Blogger also, die sie erfolgreich machen (Tautologie entschuldigen)?

1. Sie nutzen sie effektiv E-Mail.

Wenn Sie einmal mit einem erfolgreichen Blogger (oder einer Internetvorbereitung) korrespondierten Inimitant) haben Sie wahrscheinlich gemerkt, dass sie kurz und bündig Gedanken auf den Punkt bringen: Sie haben diese Fertigkeit aus der Notwendigkeit heraus entwickelt, weil sie jeden Tag Dutzende oder sogar Hunderte von Briefen beantworten müssen. Nur auf diese Weise können sie ihre Zeit sparen.

2. Sie arbeiten mit Top-Usern sozialer Netzwerke zusammen.

Sie haben nie bemerkt, dass regelmäßig von erfolgreichen Bloggern Notizen in der Spitze von Digg, Del. Icio, Us oder StumbleUpon erscheinen (in RuNet schafft es Maul, Geschäft mit Vergnügen zu verbinden Nachrichten2. ru). Natürlich geht ein Teil der Nachrichten aufgrund ihrer Qualität auf die Hauptseiten sozialer Netzwerke, aber der andere Teil wird von Top-Benutzern angezeigt, mit denen Blogger starke und für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen haben. Gewöhnliche Blogger übersehen oft die Vorteile, die eine solche Zusammenarbeit bringen kann.

Wenn Sie Topbenutzern aus sozialen Netzwerken noch nichts zu bieten haben, erstellen Sie ein eigenes Freundesnetzwerk mit regelmäßigen Benutzern. Manchmal hilft es, den gleichen Effekt zu erzielen.

3. Sie schreiben regelmäßig Notizen zum Blog.

Erfolgreiche Blogger verschwinden nur in extremen Situationen. In diesen Fällen versuchen sie jedoch, Autoren zu finden, die während ihrer Abwesenheit Material auf dem Blog veröffentlichen. Dies spricht nicht nur von Ausdauer und Beständigkeit, sondern auch von Respekt vor den Lesern. Blogger verstehen, dass sie neue nützliche Artikel und Nachrichten von ihnen erwarten und sie schlecht enttäuschen werden, wenn sie sich für ein paar Wochen entspannen.

4. Sie haben mehrere Einnahmequellen.

Die meisten erfolgreichen Blogger verdienen mit ihren Blogs Geld. Da ihr Einkommen hoch genug ist, versuchen sie es durch eine Diversifizierung ihrer Gewinnquellen zu schützen. Viele Blogger (einschließlich RuNet) schreiben Bücher oder erstellen Einkommenskurse im Internet oder bewerben ihre Dienstleistungen. Selbst wenn Sie momentan nicht viel Geld mit einem Blog verdienen, ist dies in der Zukunft durchaus möglich. Je früher Sie nach zusätzlichen Ertragskanälen suchen, desto sicherer wird Ihre finanzielle Zukunft sein.

5. Sie nutzen aktiv das Outsourcing.

Nicht jeder, aber sehr viele erfolgreiche Blogger stellen Leute ein, die an dem Blog arbeiten: moderierte Kommentare, Artikel schreiben, geparste E-Mails, technische und administrative Probleme gelöst. Infolgedessen haben sie genug Zeit und Energie, um wichtigere (einschließlich finanzieller) Aufgaben zu erledigen.

Wenn Sie nicht über das Geld verfügen, um eine andere Person einzustellen, bieten Sie dem Darsteller einen Austausch an - seine Dienstleistungen für Sie. Sie können ein Forum moderieren, wenn Sie Artikel schreiben oder Artikel schreiben möchten, um einen Link aus einem beliebten Blog zu erhalten.

6. Sie wissen, wann sie die Kontrolle verlieren müssen.

Viele erfolgreiche Blogs verfügen über ein Autorenteam, das dort regelmäßig Artikel veröffentlicht. Die meisten gewöhnlichen Blogger haben Angst, ihre Nachkommen in den falschen Händen zu kontrollieren. Sie befürchten in der Regel, dass ein Autor eines Drittanbieters kein Qualitätsmaterial schreiben kann. Auf der anderen Seite versuchen erfolgreiche Blogger, vernünftige Autoren zu finden und ihnen Spielraum zu verschaffen, was ihnen wiederum viel Zeit gibt.

Wenn Sie diesen Ansatz noch nie praktiziert haben, sollten Sie es versuchen. Auch wenn der Artikel des eingeladenen Autors nicht gut genug ist, können Sie ihn jederzeit bitten, das Material zu modifizieren oder sogar seine Dienste zu verweigern.

7. Sie kümmern sich um das Design und die Benutzerfreundlichkeit des Blogs.

Natürlich betrifft dies nicht alle, aber zum größten Teil sparen erfolgreiche Blogger kein Geld für das Blogdesign. Sie verstehen die Wichtigkeit des ersten Eindrucks und setzen sich für die Förderung ihrer Marke ein.Wenn Sie es sich jetzt nicht leisten können, ein gutes Design zu bestellen, finden Sie ein nettes kostenloses Thema, dessen Nutzen jetzt groß ist. (Übrigens hat SEO Critic kürzlich 100 nette WordPress-Themes gefunden. Eine sehr gute Auswahl.)

8. Sie wissen, wie und wann sie Nein zu sagen haben.

Erfolgreiche Blogger erhalten ständig Briefe mit Fragen, Wünschen und Vorschlägen: Wenn sie alles beantworten und allen helfen, hätten sie einfach nicht genug Zeit für etwas anderes Die Fähigkeit, zu ihnen "Nein" zu sagen, hat sich aus der Notwendigkeit heraus entwickelt.

Wenn Ihr Blog nicht so viele Leser hat, die es sich leisten können, mindestens einen von ihnen zu verlieren, können Sie Angst haben, die Anfrage abzulehnen. Wenn der Fall jedoch keinen Vorteil für Sie darstellt, sollten Sie dies nicht tun Wenn Ihre Ablehnung höflich und berechtigt ist, wird der Leser überhaupt nicht beleidigt.

9. Trotz ihres Erfolges verhalten sie sich recht bescheiden.

Hohe Zähler in einem Blog können jedem den Kopf abwenden. Allerdings muss man hier sehr vorsichtig sein. Blogger, die an Größenwahn leiden, verlieren sehr schnell an Popularität. Stellen Sie sich niemals über Ihre Leser, denn Sie verdanken Ihren (zukünftigen) Erfolg.

10. Sie reagieren angemessen auf Kritik.

Eines der unveränderlichen Gesetze des Bloggens lautet: "Je populärer Sie werden, desto mehr Gegner haben Sie." (Auch wenn Ihr Blog der Schreinerei, der Schweinezucht oder dem Sonnenstrahlangeln gewidmet ist). Zeigen Sie Ihrer Website 10.000 Menschen und darunter es gibt jemanden, der versuchen wird, den Boden unter den Füßen wegzuschlagen.

Erfolgreiche Blogger sind nicht an Kritik und auch nur an Drohungen gewöhnt, deshalb können sie auf ungeschönte Worte, die an sich selbst gerichtet sind, angemessen reagieren und sich um persönliche Daten kümmern .

Wenn der Blog für Sie ist Visuell im Internet verdienen, empfehle ich Ihnen, diese Tipps zu hören.

Hosting für Blogs mit vorinstalliertem WordPress

Verwandte Beiträge:

  • Erfassen einer Nische und Top-Suchergebnisse
  • SEO-Checkliste
  • Suche nach einmaligem Inhalt
  • 10 Aspekte der internen Website-Optimierung

Möchten Sie Artikel? Abonnieren Sie den Newsletter!

Suche

In Verbindung stehende Artikel