3 wichtige Verhaltensfaktoren und ihr Einfluss auf das Ranking - Profit Hunter

3 wichtige Verhaltensfaktoren und ihr Einfluss auf das Ranking - Profit Hunter Inhalt

  1. CTR oder Klickrate
  2. Kehren Sie zu den Ergebnissen der Ausgabe
  3. Verweildauer auf der Site
  4. Schlussfolgerung

Auch wenn Sie den semantischen Kern sorgfältig auswählen, optimieren Sie den Inhalt für Abfragen und Wählen Sie nur qualitativ hochwertige Spender-Links und verlieren Sie keinen weiteren "mystischen" Rankingfaktor - das Verhalten. Selbstverständlich kann er die Position der Website in der Ausgabe erhöhen.

Google hat wiederholt und unmissverständlich erklärt, dass das Verhalten des Benutzers, der nach Informationen im PS sucht, das Ranking beeinflusst und nicht nur das Ranking. Im Allgemeinen verbessert die Verbesserung dieses Faktors die Qualität der Website selbst und folglich Ihren Gewinn. Wenn mehrere Seiten einen guten PF aufweisen, kann Google dies markieren und die Position der meisten Websites verbessern. Die Verschlechterung des Nutzerverhaltens führt jedoch zu traurigen Konsequenzen. Selbst wenn einige Seiten im Vergleich zu konkurrierenden Ressourcen niedrige Raten aufweisen, können Suchmaschinen andere Seiten und sogar die gesamte Website pessimieren.

Wir stellen hier einige PF-Metriken vor, die berücksichtigt werden müssen, um die Sichtbarkeit in der Ausgabe zu verbessern.

CTR oder Klickrate

CTR ist die Klickbarkeit des Ausschnitts in der Ausgabe. Mit anderen Worten, dies ist das Verhältnis der Anzahl der Benutzer in einer Suchmaschine zur Anzahl der Klicks auf den Link, der von SERP zu einer Seite auf Ihrer Website führt.

Es gibt keine einheitliche, genau definierte Klickrate für alle Websites. Google geht jedoch davon aus, dass diese innerhalb bestimmter, für bestimmte Arten von Anforderungen festgelegter Grenzen liegt. Bei Marken-Keywords, die den TOP der Ausgabe erreicht haben, sollte die Klickrate beispielsweise etwa 50 Prozent betragen. Für nicht markengebundene Anfragen an erster Stelle der TOP sind es normalerweise etwa 33%, 15% für den 2. und 10% für den 3. Platz in der Ausgabe. Wenn die Seiten außerhalb dieses Wertebereichs liegen, kann die Suchmaschine die Position der Website überdenken, selbst wenn der Index höher ist.

So verbessern Sie CTR

  • Verwenden Sie die Analysetools von Google und Yandex, um Seiten mit einer niedrigen CTR zu verfolgen und sich auf deren Fokus zu konzentrieren Optimierung.
  • Stellen Sie sicher, dass Seitentitel und Meta-Beschreibungen den Spezifikationen entsprechen. Beseitigen Sie doppelte Meta-Tags auf Seiten und optimieren Sie sie für erforderliche Anforderungen.
  • Machen Sie die URLs verständlich und leicht lesbar. Verwenden Sie Breadcrumbs, um die Position der Seite in der hierarchischen Struktur der Site zu bestimmen.
  • Fügen Sie der Meta-Beschreibung einen leistungsstarken Aufruf zum Handeln hinzu. Teilen Sie den Leuten mit, die nach Informationen zu einer bestimmten Anfrage suchen, wie wertvoll Ihre Seite für sie ist.

3 wichtige Verhaltensfaktoren und ihr Einfluss auf das Ranking - Profit Hunter

Zurück zu den Ergebnissen der Ausgabe

Wenn eine Person, die nach einer Antwort auf ihre Frage sucht, die Seite schnell zu den Ergebnissen der Ausgabe zurückgibt, dann ist dies der Fall Indikator für schlechte Qualität. Wenn Benutzer häufig nach einem schnellen Durchsuchen der Seite zu der Suche zurückkehren, kann dies als Signal dienen, um die Position der Site bei einer bestimmten Anforderung zu verringern.

So verringern Sie diese Anzeige

  • Erhöhen Sie die Geschwindigkeit beim Laden von Seiten.
  • Entfernen oder reduzieren Sie störende Anzeigen und Popups.
  • Site-Suche hinzufügen. Wenn das Suchergebnis die Person nicht zufrieden stellt, kann er es bereits in der Site fortsetzen.

Die auf der Site verbrachte Zeit

3 wichtige Verhaltensfaktoren und ihr Einfluss auf das Ranking - Profit Hunter Die auf der Site verbrachte Zeit ist das Intervall zwischen dem Klicken auf den Link zur Seite Ihrer Site in der Ausgabe und dem Zurückkehren zu den Suchergebnissen. Je mehr dieser Indikator, desto besser: Er dient als Indikator für den Wert des Inhalts für die anvisierten Besucher. Der Idealfall ist, wenn der Benutzer sofort zur richtigen Seite gelangt und genau die Informationen findet, nach denen er gesucht hat.

So verbessern Sie die Dauer eines Besuchs eines Besuchers auf der Website

  • Verwenden Sie Tools wie WebSite Auditor, um die Seiten auf fehlerhafte Links zu prüfen, zu löschen oder zu beheben.
  • Verbessern Sie die Inhaltsqualität. Stellen Sie sicher, dass jede Seite eine hohe Einzigartigkeit aufweist und die in der Meta-Beschreibung enthaltenen Informationen vollständig dargelegt wird.
  • Erstellen Sie Inhaltsseiten, die auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet sind. Nehmen Sie eine Anfrage und betrachten Sie sie als ersten Schritt, der zur Aufgabe führt. Stellen Sie dem Benutzer mehrere Seiten zur Verfügung, die ihn durch alle diese Schritte führen.
  • Der Besucher bleibt auf der Website und bietet zusätzliche Informationen zu den Links. Bei den kommerziellen Ressourcen fordert der Similar Products-Block beispielsweise eine weitere Untersuchung der Reichweite und zwingt eine Person zum Bleiben, auch wenn die Zielseite aus den Suchergebnissen nicht ihren Erwartungen entspricht.

Schlussfolgerung

Es ist wichtig, "weiße" SEO-Optimierungstechniken zu verwenden, da diese die Verhaltensfaktoren verbessern. "Schwarze" Methoden zur Erhöhung dieses Indikators, wie zum Beispiel die künstliche Erhöhung der Zeit auf der Website (siehe Cheat-Verhaltensfaktoren), gelten als riskant. Die einzige Möglichkeit zur Optimierung des PF besteht darin, sich darauf zu konzentrieren, wie Benutzer dabei unterstützt werden, die richtigen Informationen auf Ihrer Website zu finden.

Magst du Artikel? Abonnieren Sie den Newsletter!

Suche

In Verbindung stehende Artikel