Berücksichtigen Sie die Nachteile der Fernarbeit, bevor Sie eine Karriere beginnen

Interessiert an freiberuflicher Tätigkeit finden Sie im Internet jede Menge Informationen. Fast alles ist positiv zusammengesetzt.

Es wird empfohlen, dass Personen im Netzwerk arbeiten, aktiv Links an verschiedene Standorte verteilen, die andere Seite jedoch nicht erwähnen Medaillen Alle Vor- und Nachteile von freiberuflicher Tätigkeit müssen in Betracht gezogen werden, bevor Sie damit beginnen, sie zu engagieren.

Nachteile freiberuflich, ist es eine gute Arbeit im Internet? Wir haben uns entschlossen, diesen Artikel als Warnung für Anfänger zu schreiben.

Auf den ersten Blick ist Remote-Arbeit rentabel, bequem und interessant. Aber erst wenn Sie damit beginnen, verstehen Sie, welche Opfer Sie bringen müssen und was Sie opfern müssen.

Berücksichtigen Sie die Nachteile der Fernarbeit, bevor Sie eine Karriere beginnen

Nachteile der Remote-Arbeit

Jede Arbeit hat Vor- und Nachteile, die Aktivität im Internet ist nicht anders. Freelance ist zum Teil besser als Büroarbeit, aber um sich in Ihren Handlungen nicht zu irren, müssen Sie die Vor- und Nachteile abwägen.

Damit unsere Leser nicht bereuen, dass sie sich für Remote-Einnahmen entschieden haben, , empfehlen wir Ihnen, zunächst die Mängel im Freelancer-Geschäft zu betrachten:

  1. Für die Qualität der Arbeit ist ernsthafte Kenntnisse erforderlich. Egal was Sie tun, Texte schreiben oder Websites bewerben, auf jeden Fall möchten Sie perfekte Ergebnisse erzielen. Wenn die Kunden nicht zufrieden sind, steht die Karriere still, die Entwicklung fehlt
  2. Entwicklungsstadien - Jahre vergehen, bis Sie gutes Geld verdienen. Der Name des Freelancers ist seine Marke, die ebenfalls gefördert werden muss. Nicht jeder hat die Kraft, von Anfang an aktiv zu arbeiten, um später ordentliches Geld zu erhalten. Um zumindest einige Bestellungen zu erhalten, müssen Sie die unrentabelsten Angebote in Anspruch nehmen.
  3. Arbeit rund um die Uhr - so wird die Arbeit eines Freelancers beschrieben. Wenn sich Menschen für eine Remote-Arbeit entscheiden, wird ein Bild in ihren Kopf gezeichnet, in dem sie ruhig aufwachen, Hausarbeiten erledigen, sich zu jeder Zeit bei der Arbeit hinsetzen und ein paar Stunden arbeiten. Dies ist ein Scherz, um viel Geld zu bekommen. Sie müssen drei Felle pflügen.
  4. Sitzende Arbeit - was auch immer man sagen mag, aber bei der Arbeit müssen Sie viel Zeit verbringen. Vor dem Monitor zu sitzen ist sicherer als auf einer Baustelle zu arbeiten oder ständig unterwegs zu sein, aber die Gefahren schleichen sich hier unbemerkt ein. Haben Sie keine Zeit, ein Auge zu blinzeln, da sich die Vision hinsetzt, eine dauerhafte Migräne einsetzt und die Gelenke schmerzen.

    Wenn Sie keine Angst vor allen Nachteilen des Freelancings haben, registrieren Sie sich an der Börse

    und suchen Sie nach geeigneten Aufträgen.

  5. Suche nach Kunden - es kostet die Hälfte der Arbeitszeit. Es ist schwierig, Stammkunden zu finden, und in manchen Fällen ist es unmöglich. Wenn Sie Logos entwickeln, warum sollte dann jemand zu Ihnen zurückkehren? Der Wettbewerb unter Freelancern ist hart, es ist wirklich schwer, nach Arbeitgebern zu suchen.
  6. Informelles Beschäftigungsverhältnis - das bedeutet, dass keine Urlaube, Krankheitsurlaub und Beiträge zur Pensionskasse fehlen. Arbeitserfahrung geht nicht, der Status der Arbeitslosen wird ständig verhindert. Es ist äußerst schwierig, eine Remote-Arbeit mit einem Beamten zu finden, und die Steuern (+ andere Abzüge) wirken sich stark auf den Preis aus.
  7. Betrug - nicht 100% iger Schutz, auch wenn Sie alle Schutzmethoden anwenden. Früher oder später stößt man immer noch auf einen Kunden, der sich weigert zu zahlen, zusätzliche Arbeit verlangt, alles neu macht oder sich sogar Bedrohungen zuwendet.
  8. Selbstorganisation - bezieht sich auch auf die Nachteile von freiberuflicher Tätigkeit, da die meisten Menschen nicht wissen, wie sie sich zwingen müssen, ohne Tritt fest zu arbeiten. Der Zeitplan ist nicht festgelegt, Sie können jederzeit arbeiten, es ist jedoch schwierig, den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen. Sie verschieben die Angelegenheiten ständig auf einen späteren Zeitpunkt und stellen fest, dass Sie keine Zeit haben, etwas zu tun.

Ob Sie freiberuflich tätig sind oder nicht, jeder entscheidet für sich. Nun fällt es Ihnen leichter, zu entscheiden, weil Sie nicht nur die Vorteile, sondern auch die Nachteile der Fernarbeit kennen.

Berücksichtigen Sie die Nachteile der Fernarbeit, bevor Sie eine Karriere beginnen

Es ist immer notwendig, sich vor Schwierigkeiten zu fürchten, denn es hilft, Methoden zu finden, um sie im Voraus zu überwinden. Wenn Sie mehr über die negative Seite der Remote-Einnahmen erfahren haben, überlegen Sie sofort, was für Sie wichtig ist und welche Elemente Sie weglassen können.

Vielleicht sind die meisten Mängel für Sie nicht von Bedeutung, und Sie können ohne Zweifel mit dem Netzwerk arbeiten.

Das interessiert Sie auch:
- Wie viel kostet die Entwicklung von Freelancer-Websites?
- Gibt es Steuern auf Freiberufler?
- Wie verdient man Freelance-Mitarbeiter? 15 bis 100 000 Rubel

Suche

In Verbindung stehende Artikel