Bilder für Suchmaschinen, soziale Netzwerke und Menschen optimieren - Profit Hunter

Bilder für Suchmaschinen, soziale Netzwerke und Menschen optimieren - Profit Hunter

Bildoptimierungsfaktoren für Suchmaschinen:

  • Schlüsselwörter im Text unter dem Tag alt, Text um das Bild, Bildtitel, Seitentitel;
  • Das bevorzugte Format ist jpg.
  • Ein separater Ordner für Bilder, der für Suchmaschinen verfügbar ist.
  • Frische des Bildes. Die in ausländischen Optimiererkreisen bekannte Ressource SearchEngineWatch. com empfiehlt, regelmäßig Bilder erneut hochzuladen, um sie auf dem neuesten Stand zu halten.
  • Ermöglichen der Bildersuche in Google Webmaster-Tools;
  • Angemessene Größe der Bilder (WW hat eine interessante Diskussion zu diesem Thema);
  • Eine begrenzte Anzahl von Bildern pro Seite;
  • Beliebtes und zuverlässiges Hosting von Fotos (z. B. werden kürzlich Bilder von Flickr von Yahoo! gut bewertet);
  • Drehen Sie das Bild um ein paar Grad nach Schließlich

Bildoptimierungsfaktoren für soziale Netzwerke:

  • (selbstverständlich) Seien Sie vorsichtig Die Bilder waren wirklich cool - interessant, schön, witzig, je nach Bedarf. Geben Sie den Lesern einen zusätzlichen Grund, den Link mit Freunden und Bekannten zu teilen:
  • (um die Digg-Vorschau zu erhalten) Gehen Sie nicht vom JPG-Format weg und stellen Sie sicher, dass die Bilder frei auf 160 x 120 oder 160 x 160 verkleinert sind Pixel (oder waren bereits von dieser Größe). Wenn das Bild diese Anforderungen nicht erfüllt, wird Digg nicht für die Postvorschau erstellt.

Bildoptimierungsfaktoren für Personen:

  • Menschen achten mehr auf klare Bilder, bei denen Details erkannt werden können (kurz gesagt, je höher die Bildqualität, desto besser);
  • (klar, detailliert) wirkt attraktiver. Missbrauchen Sie nicht die abstrakten Bilder.
  • Lassen Sie die Bilder relevant sein. Ja, laut Studien über Augenbewegungen von Webseiten sind Bilder nicht das Erste, was die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Im Gegensatz zu gedruckten Artikeln, bei denen der Leser zuerst auf die Bilder aufmerksam wird, sieht der Besucher beim Öffnen einer Webseite zuerst den Text. Dies schließt jedoch nicht aus, dass ein gut gewähltes Bild dazu führen kann, dass der Besucher auf der Seite bleibt oder sich daran erinnert, wenn er relevante Assoziationen hat.

Faktoren, die auf dem Geschlecht der Besucher basieren:

  • Frauen, die besser als Männer sind, unterscheiden Mimikry (Studie);
  • Männer in Aktbildern sind häufiger Frauen als Frauen Blick auf das Gesicht und nicht auf andere Körperteile (Quelle);
  • Frauen interessieren sich mehr für Bilder, die mehr als eine Person enthalten (Quelle).

Bildoptimierungstools:

  • Mit dem Plugin für SEO-fähige Bilder für WordPress können Sie die ALT- und TITLE-Tags automatisch optimieren.

Bildsuchmaschinen:

  • Compfight / A Flickr-Suchwerkzeug (mit Creative Commons-Option);
  • Creative Commons-Suche (auf Flickr);
  • everystockphoto - Suche nach kostenlosen Fotos;
  • PicFindr: Kostenlose Stock Foto- und Bildsuche.

*** Übersetzung des Ann-Smarty-Artikels mit kleinen Ergänzungen.

Wie Artikel? Abonnieren Sie den Newsletter!

Suche

In Verbindung stehende Artikel