Die wichtigsten Berichte für soziale Netzwerke in Google Analytics - Profit Hunter

Die wichtigsten Berichte für soziale Netzwerke in Google Analytics - Profit Hunter

Der Einfluss sozialer Faktoren nimmt zu, daher ist es äußerst wichtig, Übergänge von solchen Standorten aus zu verfolgen. Wenn Sie wissen, wo der auf die Qualität bezogene Datenverkehr am stärksten ist, können Sie Verhaltensfaktoren verbessern und den Besucherstrom aus einer effektiven Quelle steigern. Diese Daten helfen, das Google Analytics-Tool zu verfolgen.

In GA befindet sich der Bericht über soziale Kanäle auf der Registerkarte Verkehrsquellen - Sozialfunktionen - Übergänge von Netzwerken. Auf der Registerkarte "Diagramm" können Sie schnell erkennen, wo die meisten Signale herkommen. Es gibt auch Informationen über den Verkehr in Prozent der sozialen Netzwerke.

Die wichtigsten Berichte für soziale Netzwerke in Google Analytics - Profit Hunter

Wenn Sie die Bereiche der Datumswerte ändern, können Sie die Indikatoren für verschiedene Zeitintervalle vergleichen. Durch die Nachverfolgung der Dynamik zieht der Optimierer Rückschlüsse darauf, wie sich die Ressource entwickelt, ob sie bei den sozialen Nutzern an Beliebtheit gewinnt oder im Gegenteil kein Interesse weckt. Mithilfe von GA können Sie verstehen, in welchen sozialen Netzwerken die Aufmerksamkeit besser darauf gerichtet ist, welche Netzwerkbenutzer Verhaltensfaktoren verbessern und verschlechtern.

Daher wird in der Dropdown-Liste "Zusätzlicher Parameter" ein anderes Kriterium festgelegt, beispielsweise die Betrachtungstiefe, aus der geschlossen wird, dass Benutzer verschiedener Websites interessiert sind. An derselben Stelle können Sie "Vollständige URL des Übergangs" festlegen, um genau zu klären, welche Beiträge zu Ihrer Besucherseite geführt haben.

Die wichtigsten Berichte für soziale Netzwerke in Google Analytics - Profit Hunter

Anteil des sozialen Verkehrs

Im allgemeinen Verkehrsfluss nehmen Benutzer aus sozialen Netzwerken einen bestimmten Platz ein. Das Channels-Tool hilft dabei, den prozentualen Anteil an der Gesamtteilnahme genau zu ermitteln.

Die wichtigsten Berichte für soziale Netzwerke in Google Analytics - Profit Hunter

Unter den Besucherquellen zeigen die Berichte organischen Verkehr von Suchmaschinen, sozialen Websites, Websites von Dritten, E-Mail (E-Mail-Newsletter), bezahlte Suchwerbung (kontextbezogene Anzeigen). Durch die Analyse des Anteils sozialer Nutzer an der Gesamtbeteiligung können Sie verstehen, wie das Projekt in sozialen Netzwerken gefördert wird, und den weiteren Arbeitsbereich in dieser Richtung skizzieren.

Der Bericht legt auch zusätzliche Parameter fest. Durch Hinzufügen der Spalte „Gerätetyp“ erfahren Sie, wie viel mobiler oder Desktop-Verkehr von sozialen Netzwerken kommt.

Mehrkanalsequenzen

Wenn die entsprechenden GA-Ziele im Projekt konfiguriert sind, steht unter Konvertierungen - Mehrkanalsequenzen - Übersicht ein Bericht zur Verfügung. Anhand des Diagramms können Sie herausfinden, welche Besucher aus welcher Verkehrsquelle die gezieltsten Aktionen ausgeführt haben. Außerdem werden die Umwandlungspfade angezeigt, die im Diagramm als Schnittpunkte von Kreisen angezeigt werden. So können Sie den Prozentsatz der Besucher sehen, die von Twitter gewechselt sind und nach einiger Zeit die Website erneut besucht haben, nachdem sie bereits eine direkte Umstellung vorgenommen und eine gezielte Aktion ausgeführt haben.

Die wichtigsten Berichte für soziale Netzwerke in Google Analytics - Profit Hunter

Mit Hilfe des Tools "grundlegende Konvertierungspfade" können Sie die Häufigkeit der Auswahl bestimmter Pfade ermitteln, die dem Ziel vorausgehen. So kann ein bestimmter Prozentsatz der Benutzer zwei Mal auf die Website gehen, bevor sie aus verschiedenen Quellen einkaufen: das erste Mal aus einem organischen Thema, das zweite Mal aus sozialen Netzwerken.

"Time to Conversion" ist ein wichtiger Bericht, der dem Webmaster mitteilt, wie lange es dauert, bis eine Person eine Entscheidung über eine gezielte Aktion getroffen hat. Das Sequenzlängen-Tool bietet Einblick in die Länge eines benutzerdefinierten Pfads, bevor eine Konvertierung abgeschlossen ist. Beispielsweise zeigt das Tool die Anzahl der Personen (in%) an, die beim ersten Anruf etwas vom Online-Shop bestellt haben.

Trennung des bezahlten Verkehrs von den sozialen Medien

Bei der gezielten Werbung in Vkontakte oder einer anderen sozialen Quelle ist es wichtig zu verstehen, welche Werbematerialien und Websites Conversions anbieten und welche nicht rentabel sind. Durch das Hinzufügen von UTM-Tags zur URL können Sie Ihre Besucher eindeutig segmentieren und ineffektive Werbemethoden entfernen.

Um zu sehen, wie der Verkehr auf die erstellten Tags verteilt wird, müssen Sie den Abschnitt Verkehrsquellen - Kampagnen aufrufen. Es kann verwendet werden, um zu analysieren, wie viele Besucher Zeit auf der Website verbracht haben, aus welchen Werbeträgern sie stammen, wie viel Prozent der Ablehnungen usw. In anderen Worten, der Bericht zeigt das Interesse der Nutzer an dem angebotenen Produkt / der Dienstleistung.

Dank kompetenter Analysen und guter Tools können Sie den sozialen Verkehr so ​​gut wie möglich ausnutzen, erheblich steigern und die Qualität verbessern.

Wie Artikel? Abonnieren Sie den Newsletter!

Suche

In Verbindung stehende Artikel