Fehler beim Umzug auf eine neue Site

Webmaster haben mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. Manchmal ist es einfacher, eine neue Site zu erstellen, als eine alte zu ändern.

Dies kann verschiedene Ursachen haben, angefangen mit der Toleranz von Fehlern bei der Erstellung bis hin zu Problemen mit Suchmaschinen . Der Umzug auf eine neue Ressource sollte sorgfältig durchgeführt werden.

Was wird beim Umzug auf eine neue Site vergessen? Wie die Praxis zeigt, machen Neulinge eine Reihe von Fehlern . Meistens gibt es eine Eile, die den Start einer neuen Site noch vor ihrer Fertigstellung ermöglicht. Es gibt noch ein paar Punkte, die Sie beachten sollten.

Fehler beim Umzug auf eine neue Site

Wenn Sie zu einer neuen Site wechseln, sollten Sie sich nicht beeilen.

Bevor die neue Site gestartet wird, sollte der gesamte Inhalt darauf übertragen werden . Es ist möglich, dass Sie sich entscheiden, einige der Informationen zu deaktivieren. In diesem Fall ist es wichtig, die Statistiken zu überprüfen, um Seiten nicht zu entfernen, die einen großen Verkehrsanteil generieren.

Um das Übertragen von Inhalten bequemer zu gestalten, erstellen Sie eine neue Site in einer Unterdomäne, nachdem Sie die Indizierung zuvor geschlossen haben (Schließen einer Site, Link, Seite aus der Indizierung). Es ist besser, alle Suchbots gleichzeitig zu verwenden Stellen Sie sicher, dass sich die Seitenadressen nicht ändern.

Dies ist nur eine der hilfreichen Empfehlungen. Eile nicht, um eine neue Ressource zu starten, sie muss vollständig abgeschlossen sein. Selbst aufgrund kleiner Fehler kann die Suchmaschine eine schlechte Einstellung zur Website haben.

Wenn eine Site gestartet wird, werden häufig einige Seiten darauf generiert, Doppelbilder angezeigt und so weiter. Von all dem ist es notwendig, sofort loszuwerden.

Zur Verbesserung der Leistung wird eine neue Website erstellt. Wenn diese noch nicht fertiggestellt ist, werden keine positiven Änderungen vorgenommen. Darüber hinaus können die Besucher bei der Verwendung der Ressource selbst weglaufen oder auf Probleme stoßen.

Fehler beim Umzug auf eine neue Site

7 Dinge, die beim Ändern der Website nicht vergessen werden sollten

Es gibt verschiedene Faktoren, die Webmaster meistens vergessen. Die Folgen von Fehlern können sehr unterschiedlich sein, einschließlich der negativen Wahrnehmung des Inhalts.

Vergessen Sie nicht, auch die Kleinigkeiten zu korrigieren:

  1. Meta-Tags - um Probleme mit SEO zu vermeiden, müssen Sie Beschreibungen und Überschriften übertragen. Vergessen Sie auch keine Tags für Bilder.
  2. Perelinkovka - damit die meisten Probleme, wenn die Site viele Seiten hat. Wenn Sie sie lösen, können Sie die Links auf der Website ersetzen.
  3. Weiterleitungen - Es sollten 301 Weiterleitungen von den alten Seiten der Website auf die neuen Seiten installiert werden. Dies hilft dem Such-Bot, die neue Adresse der alten Seite zu finden.
  4. Die Indizierung einer alten Site verursacht ernste Probleme mit der Promotion. Bevor Sie eine neue Site starten, müssen Sie eine alte Ressource vor Suchmaschinen ausblenden.
  5. Engine - Sie müssen sich für eine neue Ressource entscheiden und dabei alle Anforderungen berücksichtigen. In diesen Fragen ist es besser, sich an Experten zu wenden (nutzen Sie die besten SEO-Foren).
  6. Sitemap und Roboter - sie werden manchmal nicht für neue Websites erstellt, und solche Dateien sollten erforderlich sein (Sie können die Sitemap nicht übertragen, keine neue erstellen).
  7. Verbundene Dienste - Sie müssen auch die Verbindung wiederherstellen. Zum Beispiel Statistikzähler und Webmaster-Panels in Suchmaschinen.

Fehler beim Bewegen können zu Gedanken führen "Es ist besser, alles so zu belassen, wie es ist." Manchmal müssen Sie etwas Neues tun, die Hauptsache ist es, sich zu bemühen, es ist möglicherweise einfacher, nichts zu ändern.

Sie werden auch interessiert sein:
- Eine unendliche Quelle von Artikeln für das Blog
- Warum haben Sie noch keinen eigenen Blog?
- Wie man mit einem Blog Geld verdient online?

Suche

In Verbindung stehende Artikel