Geräte verkaufen - billiger verkaufen, mehr verdienen

Jeder Geschäftsmann im Waren- und Dienstleistungsbereich muss teuer und billig sein.

Grundsätzlich versuchen Verkäufer, Käufer mit niedrigen Preisen zu locken, und bieten ihnen dann verschiedene Add-Ons an oder empfehlen die Ausgabe mal was Besseres (Upselling).

Die Verkaufsmethode "Verkauf" funktioniert genau das Gegenteil. Es zieht Käufer mit hohen Preisen an und sie bieten ein einzigartiges Angebot, durch den Kauf eines kostengünstigen Produkts Geld zu sparen.

Natürlich werden sie davon gerne Gebrauch machen und sogar eine profitable Akquisition mit Freunden teilen, die neue Kunden führen wird.

Geräte verkaufen - billiger verkaufen, mehr verdienen

Wie man mit billigen Gütern Geld verdienen kann

Es ist wichtig, sich im Voraus auf die Anwendung dieser Technik vorzubereiten. Auf den Fenstern oder Seiten von Online-Shops legen Sie qualitativ hochwertige Waren zu hohen Preisen ab.

Nach dem Kontakt mit den Beratern erklärt der potenzielle Käufer, was er braucht, und ihm wird gegebenenfalls das vorteilhafteste Angebot angeboten. Zur Vorbereitung sollte diese "rentable" Option mit dem höchsten Aufschlag sein.

Verstehen Sie nicht, wie Sie die Down-Selling-Technik anwenden? Nehmen wir ein Beispiel. Angenommen, Sie verkaufen Synthesizer, und ein Käufer hat Sie angesprochen, um ihm bei der Wahl des richtigen Instruments zu helfen. Zunächst müssen Sie herausfinden, zu welchem ​​Zweck der Kauf getätigt wird. Angenommen, er entschied sich für einen Synthesizer für Kinder.

Folglich benötigt er kein professionelles Musikinstrument, und ein Halbprofi kann auch im Preis beißen. Warum bieten Sie ihm nicht den billigsten Synthesizer an, freuen sich also über den glücklichen und erhalten fast eine 100% ige Garantie auf seinen Kauf.

Nun wollen wir herausfinden, wie das rentabel ist. Zum Beispiel bringt ein professioneller Synthesizer dem Verkäufer 3.000 Rubel (Aufpreis), der Verkauf eines semiprofessionellen Instruments beträgt 2.000 Rubel, und das "vorteilhafte" Angebot für den Käufer sollte mehr als 3.000 Rubel bringen.

Der Preis kann sehr unterschiedlich sein, der wichtigste ist der Preisaufschlag, der Verkäufer muss es auf einem hohen Niveau halten.

Geräte verkaufen - billiger verkaufen, mehr verdienen

Um die Down-Selling-Technik zu realisieren, ist es notwendig, Beziehungen zu Lieferanten aufzubauen und zu versuchen, den niedrigsten Preis für jedes Produkt zu vereinbaren. Nur in diesem Fall ist es möglich, einen höheren Preis zu erzielen als für teure Produkte.

Jede Marketingmethode hat ihre eigenen Feinheiten. Die Down-Sell-Technik sollte mit Bedacht angewendet werden. Wenn sie nicht ordnungsgemäß verwendet wird, können Sie auf dem Client einen schlechten Eindruck erwecken:

  • Zweifel an der Zahlungsfähigkeit (woher bekamen sie, dass ich wenig Geld hatte );
  • ein Versuch, etwas zu verkaufen, das nicht von hoher Qualität ist (der billigste versucht, mich zu riechen);
  • Täuschungsverdacht (warum der Verkäufer etwas billiges rät, dies ist ein Betrug);
  • mit der ware stimmt etwas nicht (wenn sie etwas anderes anbietet, bedeutet das, dass die ware schlecht ist).

Es ist wichtig, diese Punkte vorherzusehen und zu versuchen, solche Gedanken bei Käufern nicht zuzulassen. Wenn sie darüber nachdenken, ist es notwendig, zu erklären, warum ihnen dieses bestimmte Produkt angeboten wird, um ihre positiven Eigenschaften zu beschreiben und zu erklären, dass viele gerettet wurden und zufrieden waren.

In der Praxis wird Down-Selling äußerst selten verwendet , da es schwierig ist, einen großen Preisaufschlag für billige Güter zu erzielen. Außerdem ist es schwierig, mit Kunden zu kommunizieren, sie spüren sofort, dass etwas nicht stimmt. In jedem Fall kann diese Option in Betracht gezogen werden, sie funktioniert für einige Geschäftsleute.

Sie werden auch interessiert sein:
- Upcell zur Umsatzsteigerung
- Was können Sie verkaufen, um im Internet Geld zu verdienen?
- Tipps zum Überleben in einer Krise

Suche

In Verbindung stehende Artikel