Unsichere Passwortspeicherung. Speichern Sie keine Passwörter in Chrome!

Es gibt viele Benutzer des Google Chrome-Browsers. Dieser Browser ist der beliebteste und in vielerlei Hinsicht sehr gut.

Beispielsweise weisen Benutzer darauf hin, dass Sie in diesem Browser Daten für die Autorisierung speichern können. Nach dem Wechseln zu verschiedenen Websites müssen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort nicht erneut eingeben.

Die unsichere Speicherung von Passwörtern, die von den meisten Personen in Google Chrome verwendet werden, kann den Zugriff auf Konten beeinträchtigen. Tatsache ist, dass jede Person Informationen zu den Daten zur Autorisierung erhalten kann, und Chrome hat hierfür eine spezielle Funktion.

Unsichere Passwortspeicherung. Speichern Sie keine Passwörter in Chrome!

Speichern Sie keine Passwörter in Chrome!

Wenn Sie die Chrome-Seite auf einer neuen Browser-Registerkarte öffnen: // Einstellungen / Passwörter Es wird eine vollständige Liste mit allen Sites angezeigt, auf denen Sie Ihre Daten gespeichert haben. Sie können leicht erkennen, wo und welches Passwort Sie registriert haben:

Unsichere Passwortspeicherung. Speichern Sie keine Passwörter in Chrome!

Wählen Sie einen der Elemente und Klicken Sie auf "Anzeigen". Dann werden anstelle der Zeichen, Buchstaben und Zahlen das Kennwort geöffnet.

Probleme aufgrund der Speicherung von Kennwörtern können nicht nur auftreten, wenn jemand Ihren Computer verwendet. Obwohl sich die Entwickler von Chrome um ihre Sicherheit kümmern, können Hacker verschiedene Sicherheitsstufen umgehen und die erforderlichen Daten einholen.

Möglicherweise haben Sie einen Virus auf Ihrem Computer, mit dem Sie die Browsereinstellungen und die Ansicht von einem beliebigen Profil aus eingeben können.

So schützen Sie sich vor

Speichern Sie Kennwörter zunächst nicht im Browser oder besser noch auf dem Computer. Holen Sie sich ein gewöhnliches Blatt Papier und notieren Sie sich alle Daten zur Autorisierung an Standorten. Zweitens: Deaktivieren Sie nach jeder Verwendung des Systems den Browser von den gespeicherten Daten:

Unsichere Passwortspeicherung. Speichern Sie keine Passwörter in Chrome!

In den Chrome-Einstellungen befindet sich das Element Persönliche Daten, dem gegenüber eine Schaltfläche zum Löschen des Verlaufs vorhanden ist. Gehen Sie durch, wählen Sie alle Elemente aus und löschen Sie den Browser vollständig von persönlichen Daten.

Die Sicherheit sollte immer überwacht werden, da die Entwickler von Antiviren-Systemen die Benutzer immer wieder darauf aufmerksam gemacht haben, dass ihre Systeme infiziert und gehackt werden können, nur weil sie selbst Betrüger helfen und keine einfachen Schutzregeln befolgen.

Es wird auch für Sie interessant sein:
- Sicherheit persönlicher Daten im Internet
- Wie können Sie die Website vor Hacking schützen?
- Eine interessante Möglichkeit, mit Bullen Geld zu verdienen >

Suche

In Verbindung stehende Artikel