Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Benutzer wählen Browser nach ihren Vorlieben aus, aber Sie müssen sich nicht nur auf die Beliebtheit des Programms verlassen, da es noch viele andere Kriterien gibt.

Insbesondere müssen das Sicherheitsniveau, die Verfügbarkeit zusätzlicher Erweiterungen, die Ergonomie und eine Liste der standardmäßig installierten Tools berücksichtigt werden.

Laut Statistik verwenden die meisten Leute den Browser von Google, was nicht weiter verwunderlich ist, da es sich um eine ideale Browserplattform handelt. Warum das Beste? Es gibt viele Gründe, dieses Programm zu bevorzugen. In diesem Artikel werden wir die Vorteile betrachten, damit Sie die Vorzüge von Chrome erkennen können.

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Welcher Browser ist besser?

1. Registerkarten sind separate Prozesse.
Das erste, was Sie beachten müssen, ist die Arbeit des Browsers, die für jede Registerkarte separat ausgeführt wird. Wenn Sie während der Ausführung von Chrome in den Task-Manager wechseln, können Sie mehrere Prozesse beobachten:

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Für jede Registerkarte wird ein separater Prozess ausgeführt, der einen stabilen Programmablauf gewährleistet. Selbst wenn auf einer der Registerkarten ein Fehler auftritt, müssen Sie den Browser nicht neu starten.
2. Task Manager in Google Chrome.
Dieser Browser unterscheidet sich auch dadurch, dass er über einen integrierten Task-Manager verfügt, der durch Drücken der Tastenkombination Umschalt + Esc aufgerufen werden kann:

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Dies ermöglicht Es ist leicht, unnötige Prozesse zu schließen und zu sehen, was RAM genau verbraucht und wohin der Verkehr geht.

3. Autovervollständigung
Bei der Suche nach Informationen auf derselben Website werden die Daten gespeichert und für die spätere Verwendung werden die zuvor verwendeten Optionen angezeigt:

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Dies ist auch praktisch, da Sie müssen nicht immer dasselbe eingeben, wenn Sie nach Informationen suchen.

4. Eingebauter Übersetzer.
Wenn Sie fremde Websites besuchen, bietet Chrome eine Übersetzung der Seite an. Überraschenderweise bewältigt der Übersetzer von Google seine Hauptfunktion perfekt (im Vergleich zu anderen Übersetzern):

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Andere Browser verfügen auch über integrierte Übersetzungsfunktionen, aber die Anzahl der Sprachen ist begrenzt. Und die Qualität des übersetzten Textes lässt zu wünschen übrig.

5. Inkognito-Modus.
Möchten Sie eine anonymisierte Site besuchen? Sie müssen keine anderen Browser installieren. Dazu können Sie den Inkognito-Modus verwenden:

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Wenn Sie dieses Fenster verwenden, können Sie alle Websites ohne Spur besuchen. Sobald der Browser geschlossen ist, befinden sich keine Zeilen in der Historie, im Journal und in Cookies-Dateien.

6. Sync.

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Dies ist praktisch, wenn Sie es sind Verwenden Sie zwei Computer, installieren Sie einfach Chrome und synchronisieren Sie die Daten. Das Ergebnis sind identische Browser mit allen Einstellungen, Themen, Registerkarten, Kennwörtern und Erweiterungen.

7. Browser-Design
Viele Leute glauben, dass das äußere Design des Browsers keine wichtige Rolle spielt, aber wenn das Design interessant ist, wirkt das Programm attraktiv und interessant. Sie können viele verschiedene Designs in Chrome installieren. Klicken Sie in den Einstellungen auf "Ein Thema auswählen". Daraufhin werden verschiedene Gestaltungsoptionen angezeigt:

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Das Erscheinungsbild des Programms wirkt sich auch auf die Wahrnehmung aus. Nicht umsonst arbeiten erfahrene Designer mit immer mehr neuen Themen.

8. Daten importieren
Hatten Sie nach dem Lesen der letzten 7 Vorteile von Google Chrome den Wunsch, es zu verwenden, Sie möchten jedoch keine Lesezeichen hinzufügen und gespeicherte Passwörter eingeben? Dies ist kein Problem, gehen Sie zu den Einstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche "Importieren":

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Danach erscheint ein Fenster, in dem Sie einen Browser und den Typ der übertragenen Daten auswählen können:

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Leider gibt es hier keine Opera, was wahrscheinlich der einzige Nachteil beim Import von Daten von anderen Browser-Plattformen ist.

9. Viele Erweiterungen.
Damit Benutzer das Internet bequem besuchen können, und es waren immer die notwendigen Tools für Google Chrome vorhanden, wurden viele verschiedene Add-Ons entwickelt.

Warum ist Google Chrome das Beste? Welcher Browser ist besser?

Im Katalog finden Sie eine Vielzahl von Erweiterungen. Die meisten können kostenlos installiert werden.

Die Vorteile von Google Chrome sind nicht gering, aber Sie können alle Vorteile nur nach persönlicher Nutzung dieses Programms schätzen. Geben Sie alle anderen Browserplattformen auf, vertrauen Sie den Führern, und Sie müssen sich nie um die Sicherheit sorgen, und die Arbeitsgeschwindigkeit wird spürbar höher.

Das interessiert Sie auch:
- Google Voice Search
- Google mit Copy-Paste
bekämpfen - So verbessern Sie Ihre Position in Google

Suche

In Verbindung stehende Artikel