Warum verwendet Google die META Description nicht? - Profit Hunter

In letzter Zeit ist Google der -Beschreibung der Site (Beschreibung) irgendwie verdächtig geworden. Er ignoriert ihn einfach. Zuerst dachte ich, dass dies keine optimierten Websites sind, die keine Beschreibung als solche haben. Beim Anzeigen des Seitencodes stellte sich jedoch heraus, dass die Beschreibung vorhanden ist, sie wird jedoch nicht als Ausschnitt in den Suchergebnissen angezeigt. Was ist der Grund? Warum verwendet Google keine META-Beschreibung?

Beispiel (Ich habe die vollständige URL der Seite in die Anforderung eingegeben):

Warum verwendet Google die META Description nicht? - Profit Hunter

Wenn Sie sich den Code für diese Seite ansehen, dann Beschreibung beginnt mit den Worten " Als Nachfolger des Good Web Developer-Artikels ... ". Was Sie im Snippet sehen, ist bereits im letzten Absatz des Artikels.

Beispiel für eine andere Seite (Ich habe die vollständige URL der Seite in der Anforderung eingegeben):
Warum verwendet Google die META Description nicht? - Profit Hunter

Hier ist die Situation grundlegend anders. Entfernt spiegelt wider, was in der Beschreibung steht. Was ist der Grund für eine solche Selektivität Google ?

Google ist nicht so anspruchsvoll. Ein genauerer Vergleich dieser beiden Seiten kann zu einer bestimmten Schlussfolgerung führen: Google in snizhete spiegelt den relevantesten Inhalt wider.

Dies ist eine private Ausgabe. Richtiger ist zu sagen, dass Google in der Rücknahme den Inhalt der -Seite widerspiegelt, die für die Anfrage am relevantesten ist. Wenn keine solche Beschreibung vorhanden ist, wird sie dem Text entnommen.

Beachten Sie die fetten Wörter im Snippet und im Titel. Google markierte Treffer. Fazit: Sie müssen die Beschreibung der Seite (im zweiten Screenshot) unter Verwendung der Wörter aus dem Titel neu schreiben.

Wo sonst erhält Google Informationen zum Snippet?

Im Prinzip gibt es nicht so viele solcher Orte:

  1. Aus META-Beschreibung;
  2. Aus Seitenkopien;
  3. Von ODP (Open Directort Project) oder DMOZ-Daten.

Google verwendet SEO-Tools, um Snippets zu generieren. Und das ist ganz logisch. Gibt es Möglichkeiten, Google zu zwingen, immer META-Beschreibungen zu verwenden? Es gibt keine solchen Methoden. Wir können jedoch die Hebelwirkung eines jeden SEO-Optimierers nutzen, um den Snipet-Inhalt zu verbessern.

1. Optimieren Sie die META-Beschreibung

Was sollte Teil der Anfrage des Benutzers sein: Idealerweise spiegelt Snipe den Inhalt des Headers wider, da im Header zuerst unsere Abfragen (Vorkommen, LF, MF, HF) geschrieben werden.

2 Entfernen Sie doppelte META

Dies kann vorkommen, wenn viele Seiten auf der Site vorhanden sind und Beschreibungen geschrieben werden Dies ist automatisch und es gibt ähnliche Überschriften. Dies gibt Google einen Grund, falsche Ausschnitte zu bilden. Die Empfehlung ist einfach: Beschreibungen manuell für jede Seite schreiben, der Titel sollte eindeutig sein. Wenn Sie einen Artikel in zwei Teile unterteilen und die Überschriften ähnlich sind, mit Ausnahme der Zusätze wie "Teil 1", "Teil 2" usw., es ist besser, das nicht zu tun. Schließlich kann jeder Teil des Artikels als eigener Artikel fungieren und hat einen eigenen Titel, der die Essenz (Anfrage) am meisten widerspiegelt. Besser am Ende der Teile, um Links zu den folgenden zu erstellen und Beschreibungen für jeden zu erstellen. Dies fügt "Respekt" von PS hinzu.

3. Blockieren der Anzeige von Daten aus ODP

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Snippet aus der Beschreibung in ODP besteht (dies ist in der Regel für die Hauptseiten der Site relevant) dann können Sie PS die Verwendung von ODP untersagen, indem Sie aus dem Header stammen:

. meta name = "robots" content = "NOODP".

Es gibt ein weiteres Meta-Tag, das die Verwendung des Snippets für PS vollständig verbietet.

. Meta-Name = "Robots" -Inhalt = "nosnippet".

Diese Anweisung entfernt die Ausgabe vollständig. Seien Sie daher bei der Verwendung äußerst vorsichtig. Dies macht zum Beispiel auch in rechtlichen Angelegenheiten (inhaltlich) Sinn, und so sind 99.99% aller SEO-Fragen bei der Inhaltsoptimierung besser angesprochen.

gefällt mir Artikel? Abonnieren Sie den Newsletter!

Suche

In Verbindung stehende Artikel