Wie ist E-Commerce entstanden? | Arbeit ru

Jeder nutzt E-Commerce, und selbst wenn nicht jeder im Internet Geldbörsen hat, besitzt fast jeder Bankkarten.

Darüber hinaus wird elektronisches Geld auch in der Bilanz des Telefons gespeichert. Aber vor ein paar Jahrzehnten konnte man davon nur träumen.

Die Geschichte des E-Commerce ist interessant, sie begann im Zusammenhang mit der Entwicklung der Computertechnologie.

Im Jahr 1952 brachte IBM den ersten Industriecomputer auf den Markt. Nach einigen Jahren begann die erste Entwicklung des Systems SABRE , mit dem die Reservierung von Flugtickets automatisiert werden soll.

Wie ist E-Commerce entstanden? | Arbeit ru

Im Zeitalter der Informationstechnologie spielt elektronisches Geld im Internet eine bedeutende Rolle.

Früher waren nur wenige Städte mit SABRE verbunden, dann hatten die Entwickler bereits über die vollständige Anwendung dieser Methode nachgedacht. Aber vor dem modernen Internet gab es nicht einmal ein Jahrzehnt.

In den 60er Jahren tauchte der Begriff E-Commerce auf E-Commerce auf. Die ersten Computerprogramme, bei denen ein solcher Handel eingesetzt wurde, wurden zur Vorbereitung von Flügen und zur Bestellung von Zugtickets entwickelt.

Wenn Sie einen Artikel darüber lesen, woher das Internet stammt, wissen Sie, zu welcher Zeit das Internet entstanden ist. Parallel dazu tauchten immer mehr Technologien auf, darunter auch der elektronische Geschäftsverkehr.

Obwohl die offizielle Zeit Mitte der 60er Jahre gilt (damals begannen Magnetbandkarten zu erscheinen), sind sich viele nicht sicher. Sie glauben, dass der E-Commerce viel später eintrat, als Zahlungen und Überweisungen im Internet stattfanden.

Wie ist E-Commerce entstanden? | Arbeit ru

Die ersten Plastikkarten

Banken, die Kunden mit Karten bedienten, befanden sich in den USA - dies sind Bank of America und Interbank Cards Vereinigung.

Um sie so schnell wie möglich zu verteilen, senden sie Karten per Post an die Kunden. Dies half, die Leute zu interessieren, aber es gab Probleme beim Öffnen der Umschläge und beim Diebstahl von Karten.

Trotz der negativen Momente mochten die Kunden die Karten schnell und begannen sie immer aktiver zu nutzen. Dies ist nicht überraschend, da die Verwendung von Karten sowohl für Personen als auch für Banken mit Verkäufern praktisch war.

Nach einiger Zeit (in den 70er Jahren) entschied die US-Regierung, die Vorschriften zu verschärfen, und verpflichtete die Banken, Daten über Karteninhaber zu erheben, die nur in ihren Händen ausgestellt wurden und im Vertrag unterschrieben waren.

Im Jahr 1967 hatte der erste Geldautomat seinen Platz in der Barclays Bank in London. Der Entwickler war die Firma De La Rue. Unmittelbar nach der Installation des Terminals gab es eine große Linie.

Die Leute fragten sich, was für ein Gerät es war und wie es funktionierte. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich der E-Commerce noch schneller.

Wie ist E-Commerce entstanden? | Arbeit ru

Erste Zahlungssysteme

Näher am 70. Jahr wurden Geldtransfersysteme eingeführt. Die Informationen wurden dann auf Magnetspulen gespeichert. Es dauerte lange, um sie an andere Orte zu transportieren.

Die Technologie wurde verfeinert und in das Internet integriert, mit der Zeit wurde alles viel einfacher, und in den 80er und 90er Jahren war allen klar, dass es bald einen echten Durchbruch geben würde.

Eine Auktion erschien 1995, anfangs war das Projekt nicht kommerziell. Im Jahr 1998 wurde in Russland das bekannte Webmoney-Zahlungssystem eingeführt, mit dem Sie virtuelle Geldbörsen öffnen und bares Geld direkt über das Internet verwalten können. Die wichtigste Entwicklung des E-Commerce hat sich in den letzten 20 Jahren vollzogen.

Jetzt können Sie sogar Geld verdienen, ohne das Haus zu verlassen. Willst du es versuchen? Melden Sie sich bei

oder bei Seosprint an.

Parallel zu Webmoney erschienen in Russland mehrere andere Unternehmen, die in die gleiche Richtung arbeiteten.

Bis heute hat jedoch keine einzige Zahlung überlebt, da die Nachfrage nach Dienstleistungen gering war. Das Internet breitete sich rasch aus, im Jahr 2010 betrug das Volumen des E-Commerce-Markts in der Russischen Föderation 240 Milliarden Rubel .

Obwohl nicht alle Menschen virtuelle Konten verwenden, haben sie zumindest davon gehört.

Die Entwicklung des elektronischen Geldes hat sich allmählich entwickelt, die Technologien haben sich verbessert, und jetzt können wir alle die Vorteile nutzen. Niemand wird argumentieren, dass dies eine nützliche Technologie ist, weil sie zumindest die Sicherheit der Geldspeicherung erhöht hat.

Sie werden auch interessiert sein:
- Wann wird elektronisches Geld durch Papiergeld ersetzt? Geld zahlen?

Suche

In Verbindung stehende Artikel