Wie kann ich E-Mails durchbrechen? E-Mail-Hacking-Fall

Betrüger im Internet haben bereits eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Schummeln sowie Zugriff auf Benutzerinformationen gefunden.

Heutzutage werden die Computer von Benutzern auf verschiedene Weise gehackt. Am häufigsten wird jedoch über gesendete E-Mails gehackt.

Wie durchbrechen sie E-Mails? Als wir über die bekanntesten Internet-Straftaten sprachen, hätten Sie feststellen müssen, dass die meisten von ihnen per E-Mail begangen wurden. Die Angreifer auf Kosten solcher Briefe täuschten nicht nur normale Benutzer, sondern hackten auch mit einem hohen Sicherheitsniveau in Bankensysteme ein.

Wie kann ich E-Mails durchbrechen? E-Mail-Hacking-Fall

Betrüger und E-Mail

In der Regel enthalten Betrüger zusätzliche Dateien oder Links in E-Mails. Einige schaffen es sogar, der E-Mail ein bösartiges Skript hinzuzufügen, aber ein guter Browser und ein Virenschutzprogramm stellen dies schnell fest.

Wenn Sie einen Brief erhalten haben, beeilen Sie sich nicht, um Dateien zu öffnen oder Links zu folgen, selbst wenn Sie davon überzeugt werden. Es ist möglich, dass jemand von Ihren Freunden in der Lage ist, Ihnen böswillige E-Mails aus seiner Mailbox zu hacken und zu senden. Seien Sie also wachsam.

Wie kann ich E-Mails durchbrechen? E-Mail-Hacking-Fall

Echte Fälle von Hacking per E-Mail

Im Jahr 2014 wurde bereits ein Hacking-Fall per E-Mail gemeldet. Wir werden nicht den Namen des betrogenen Unternehmens darstellen, das schwere Verluste erlitten hat. Nach einigen Verträgen erhielt der Buchhalter des Unternehmens ein Schreiben, in dem er mitteilte, dass eine der Transaktionen fehlgeschlagen sei und angeblich einer der Partner eine Rückerstattung beantragt.

Unter den Kontakten des Partners befand sich ein Link zu seiner Website, und als ein Mitarbeiter des Unternehmens die Website durchging, erhielten die Angreifer Zugriff auf die für sie erforderlichen Informationen.

Was in der Zukunft nicht schwer zu erraten war, nutzten die Betrüger die gewonnenen Daten und nahmen schlauerweise eine ordentliche Summe an. Wer ist schuld? Natürlich, ein Buchhalter, der mit einem schmutzigen Trick rechnen musste und Vorkehrungen treffen musste, besonders da der Computer funktionierte.

Jetzt können Sie auf E-Mail nicht verzichten. Seien Sie daher bei der Verwendung äußerst vorsichtig. Wenn Sie elektronisches Geld aktiv nutzen, kann dies die Aufmerksamkeit von Betrügern auf sich ziehen. Wenn Sie online verdienen, wird jeder Benutzer zu einem potenziellen Opfer.

Das könnte Sie auch interessieren:
- So entfernen Sie die Banner-Erpresserin
- Privater Zugang zum Internet

Suche

In Verbindung stehende Artikel